Kaita Ronn: Executive Search – warum Bauunternehmen darauf setzen sollten

77
0
Share:

Die deutsche Wirtschaft leidet unter dem Fachkräftemangel und das Baugewerbe ist dabei im Besonderen betroffen. Von Wachstum spricht in der Branche kaum noch jemand. Kaita Ronn ist Geschäftsführerin der TOPEOPLE GROUP GmbH, die Baukonzerne und mittelständische Bauunternehmen bei der Gewinnung von Fach- und Führungskräften unterstützt. Welches Geheimnis hinter seinem Erfolg steht, erfahren Sie im Folgenden.

Die Baukonjunktur ist weiterhin rückläufig. Während der Umsatz im vergangenen Jahr um 5,5 Prozent fiel, prognostiziert der Zentralverband Deutsches Baugewerbe für 2023 einen Einbruch um sieben Prozent. Die Ursachen liegen in den hohen Materialkosten und den zahlreichen offenen Stellen, die sich auch langfristig kaum noch besetzen lassen. „Die Lage ist dramatisch, doch das ist zu großen Teilen der falschen Strategie bei der Mitarbeitersuche geschuldet“, sagt Personalexpertin Kaita Ronn, Geschäftsführerin der TOPEOPLE GROUP GmbH. „Die Unternehmen schalten Anzeigen bei Indeed und StepStone, die keine Fachkraft liest. Wenn sie ein wenig aufgeschlossener sind, setzen sie zudem auf Werbung bei Facebook und Instagram. Beides funktioniert denkbar schlecht. Wir sollten uns einen Bauingenieur oder einen Kranfahrer vorstellen, die ihren Feierabend nach einem schweren Arbeitstag genießen: Sie schauen sich mit Sicherheit nicht die Stellenanzeigen an und sie klicken auch nicht auf die Werbung in den sozialen Netzwerken.“

Die TOPEOPLE GROUP GmbH sucht gezielt nach Fach- und Führungskräften, um offene Positionen schnell mit geeigneten Mitarbeitern zu besetzen. Zu den Kunden der Personalberater zählen namhafte Konzerne wie Peter Groß Bau, GOLDBECK, Drees & Sommer, aber auch zahlreiche mittelständische Bauunternehmen. Die Experten im Team um Kaita Ronn sind in der Baubranche zu Hause und kennen sich mit den Anforderungen für die spezifischen Stellen sehr genau aus. „Entscheidend für unseren Erfolg ist unser Netzwerk“, betont Kaita Ronn. „Es umfasst Unternehmen und Kandidaten, die wir zusammenbringen, wenn ihre Bedürfnisse und Wünsche deckungsgleich sind.“ Die Methode, die die Expertin hier beschreibt, nennt sich: Executive Search.

Was ist Executive Search?

Executive Search, zu Deutsch „Direktsuche“, beschreibt eine Praxis der Personalsuche, bei der geeignete Kandidaten für eine vakante Stelle direkt angesprochen werden. Es handelt sich um eine zeitintensive und anspruchsvolle Aufgabe, die ein Unternehmen unmöglich selbst leisten kann. Es beschäftigt deshalb einen Personalberater, der Branchenkenntnis mit detektivischem Gespür vereint. „Executive Search ist als Methode nicht neu“, erzählt Kaita Ronn. „Das Verfahren geht auf die erste Hälfte des vergangenen Jahrhunderts in den USA zurück. Es wurde allerdings immer auf die Gewinnung von Führungskräften angewandt.“ Die TOPEOPLE GROUP GmbH bezieht neben den Führungskräften nun auch Fachkräfte ein. Der Grund dafür findet sich in der Branche: Im Baugewerbe möchten die Menschen persönlich angesprochen werden. „Unsere Arbeit ist daher gar nicht so weit entfernt von einem gemeinsamen Bier am Feierabend. In jedem Fall geht es darum, eine zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, so die Geschäftsführerin weiter.

Damit geht Executive Search noch über die Möglichkeiten des gängigen Social Recruitings hinaus, bei dem Mitarbeiter auf sozialen Plattformen wie Facebook und Instagram angesprochen werden. „Auch Social Recruiting hat durchaus in vielen Bereichen seine Berechtigung“, erklärt Kaita Ronn. „Für uns kommt es allerdings nicht infrage, weil unsere Zielgruppe schlecht darauf anspricht. Wir suchen für unsere Kunden erfahrene Fachkräfte im Alter um die 30 Jahre. Diese schätzen vor allem die persönliche Komponente. Aus diesem Grund betreiben wir Executive Search und bauen ein Vertrauensverhältnis zu den Fach- und Führungskräften auf, das sie emotional abholt.“

Wie die Zusammenarbeit mit der TOPEOPLE GROUP GmbH abläuft

Bei der TOPEOPLE GROUP GmbH werden keine unrealistischen Versprechungen gemacht. Deswegen wird eingangs geklärt, ob es den Personalexperten möglich ist, dem jeweiligen Unternehmen wirklich zu helfen. Der nächste Schritt ist ein intensives Gespräch, bei dem es um die Anforderungen und Wünsche des Unternehmens geht. „Im Anschluss legen wir los mit der Suche nach den geeigneten Kandidaten“, sagt Kaita Ronn. „Dabei ist unser komplettes Team von acht bis neun Spezialisten involviert. Eine Tatsache, die uns deutlich von anderen Personalberatungen unterscheidet, die in der Regel nur einen Recruiter pro Stelle einsetzen. Und genau deshalb sind wir in der Lage, so schnelle Ergebnisse zu liefern. In der Regel ist die Stelle innerhalb eines Monats besetzt. Wir arbeiten langfristig mit den Unternehmen zusammen, weil wir die Probleme dauerhaft lösen wollen. Eine knappe Personaldecke birgt immer ein hohes Risiko – und dem wirken wir nachhaltig entgegen.“ Die Erfolge der Experten sprechen dabei für sich, so konnte das Team der TOPEOPLE GROUP GmbH schon zahlreichen Bauunternehmen dabei helfen, ihre Stellen effizient mit dem passenden Personal zu besetzen.

Share:
Avatar-Foto

Leave a reply